Herzlich Willkommen
Freunde des Laufsports Austria

NW - PW jeden MI Treffpunkt 10:00 h
Eingang Stadioncenter

Aktuelles

Das Zeichen am Baum (12.12.2022) - Gedicht von Gerhard Hovorka für die FDL

 

Dezembermorgen. Ich laufe auf der Hauptallee im frischen Schnee.

Die Allee schaut heute endlos aus.

Viele Male bin ich hier mit dem Verein gelaufen.

Ich weiß, die Hauptallee ist nicht endlos.

Die kahlen Kastanienbäume stehen mir Spalier.

 

Im hinteren Teil scheint plötzlich die Sonne.

Mehr Schnee, keine Leute.

Hier ist er, der Baum mit der aufgemalten Drei.

Einer der Bäume mit der Markierung vom Laufverein.

Ein wichtiger Orientierungspunkt beim gemeinsamen Training.

Und jetzt immer noch für mich.

 

Den Laufverein gibt es nicht mehr.

Die Zeit und die Pandemie waren zu viel ihn.

Die Läufer und Läuferinnen aber gibt es noch.

Und der Orientierungsbaum ist noch jung.

Er wird uns allen noch viele Jahre Kennung und Orientierung sein.

Vor allem im Winter wo es uns in verstärkt in die Hauptallee zieht.

 

Der Winter.

Der Paprika auf meiner Loggia ist heute Nacht endgültig erfroren.

Aber die Brennnesseln haben überlebt.

 

Liebe Freunde,

ich will euch heute eine Laufveranstaltung ans Herz legen, bei der ich am 28. April dabei sein durfte und die mich sehr begeistert hat. Der Loverun hat dieses Jahr das erste Mal in Wien in der Prater Hauptallee stattgefunden und stand wie immer ganz im Zeichen der Liebe. Gelaufen wurde pärchenweise in den Kategorien „verliebt“, „verlobt“, „verheiratet“ oder „Blind Date“. Ich bin in der Kategorie Blind Date gestartet, bei der man sich alleine anmeldet und am Tag des Rennens (1,5 Stunden vor Start) sein Blind Date zugelost bekommt - es werden hier Leute in ca. gleichem Alter zusammengelost.

Die Organisation der Veranstaltung war wirklich top, Goodiebag prall gefüllt (für ein Startgeld von rund 30 Euro waren ein T-Shirt, ein kleines Handtuch und diverse Naschereien enthalten) und die Verpflegung im Ziel (Sekt, Erdbeeren mit Schlag, und allerlei anderes) war auch herausragend. Es waren diesmal nicht sehr viele Läufer am Start, aber die Stimmung war trotzdem super. Ins Ziel wurde Händchen halten, küssend oder über die Schwelle tragend (für diese Option haben wir uns entschieden) gelaufen – eine sehr süße Idee.

Mein sehr sportliches Blind Date und ich haben übrigens den dritten Platz in der Kategorie Blind Date gemacht und eine Flasche Sekt, einen Riesenblumenstrauß und einen hübschen Pokal gewonnen 😊

Ich hoffe, ich sehe nächstes Jahr mehr Freunde bei diesem Lauf!

Liebe Grüße, Julia