Herzlich Willkommen
Freunde des Laufsports Austria

NW - PW jeden MI Treffpunkt 10:00 h
Eingang Stadioncenter

Aktuelles

Das Zeichen am Baum (12.12.2022) - Gedicht von Gerhard Hovorka für die FDL

 

Dezembermorgen. Ich laufe auf der Hauptallee im frischen Schnee.

Die Allee schaut heute endlos aus.

Viele Male bin ich hier mit dem Verein gelaufen.

Ich weiß, die Hauptallee ist nicht endlos.

Die kahlen Kastanienbäume stehen mir Spalier.

 

Im hinteren Teil scheint plötzlich die Sonne.

Mehr Schnee, keine Leute.

Hier ist er, der Baum mit der aufgemalten Drei.

Einer der Bäume mit der Markierung vom Laufverein.

Ein wichtiger Orientierungspunkt beim gemeinsamen Training.

Und jetzt immer noch für mich.

 

Den Laufverein gibt es nicht mehr.

Die Zeit und die Pandemie waren zu viel ihn.

Die Läufer und Läuferinnen aber gibt es noch.

Und der Orientierungsbaum ist noch jung.

Er wird uns allen noch viele Jahre Kennung und Orientierung sein.

Vor allem im Winter wo es uns in verstärkt in die Hauptallee zieht.

 

Der Winter.

Der Paprika auf meiner Loggia ist heute Nacht endgültig erfroren.

Aber die Brennnesseln haben überlebt.

 

Pleissinger Wunschlauf 29. August 2016

Dieter Preiß

 

Der 4. Pleissinger Wunschlauf war ein großer Erfolg. 964 StarterInnen haben den Weg nach Pleissing gefunden und somit einen neuen Teilnehmerrekord aufgestellt.

Strahlender Sonnenschein und heiße Temperaturen machten es den Sportlern nicht leicht. Umso bemerkenswerter die Leistung des Siegers. Hans-Jürgen Fanter war erstmals beim Wunschlauf und konnte gleich den Tagessieg für sich verbuchen. 44 Runden und somit über 60 Kilometer sind eine mehr als beachtliche Leistung.

Bei den Damen konnte Karin Spitaler mit 22 Runden die Tagesbestleistung aufstellen.

Bei der Mannschaftswertung setzte sich erstmals das Team „Ordination Margeta“ durch. Anna-Katharina Margeta ist die neue Gemeindeärztin der Stadtgemeinde Hardegg und konnte viele Läuferinnen motivieren, zum Wunschlauf zu kommen. Sage und schreibe 132 Mitglieder der Gruppe erliefen 775 Runden und somit Euro! Dr. Margeta hat sich spontan bereit erklärt, die erlaufenen Runden ebenso zu sponsern und 1 Euro pro Runde zu spenden.

 

Es war wieder ein tolles Fest und die Organisatoren freuen sich schon auf den nächsten Wunschlauf. In Summe wurden 6.607 Runden und somit Euro erlaufen – die Spendensumme wird wesentlich höher ausfallen, da natürlich auch die Konsumation und viele zusätzliche Spenden einlangen werden.