Herzlich Willkommen
Freunde des Laufsports Austria

NW - PW jeden MI Treffpunkt 10:00 h
Eingang Stadioncenter

Aktuelles

Das Zeichen am Baum (12.12.2022) - Gedicht von Gerhard Hovorka für die FDL

 

Dezembermorgen. Ich laufe auf der Hauptallee im frischen Schnee.

Die Allee schaut heute endlos aus.

Viele Male bin ich hier mit dem Verein gelaufen.

Ich weiß, die Hauptallee ist nicht endlos.

Die kahlen Kastanienbäume stehen mir Spalier.

 

Im hinteren Teil scheint plötzlich die Sonne.

Mehr Schnee, keine Leute.

Hier ist er, der Baum mit der aufgemalten Drei.

Einer der Bäume mit der Markierung vom Laufverein.

Ein wichtiger Orientierungspunkt beim gemeinsamen Training.

Und jetzt immer noch für mich.

 

Den Laufverein gibt es nicht mehr.

Die Zeit und die Pandemie waren zu viel ihn.

Die Läufer und Läuferinnen aber gibt es noch.

Und der Orientierungsbaum ist noch jung.

Er wird uns allen noch viele Jahre Kennung und Orientierung sein.

Vor allem im Winter wo es uns in verstärkt in die Hauptallee zieht.

 

Der Winter.

Der Paprika auf meiner Loggia ist heute Nacht endgültig erfroren.

Aber die Brennnesseln haben überlebt.

 

Elite-Schitag Lackenhof

Bericht von Heinz

Ich war mit dem Elite-Schibus in Lackenhof. Auch dort war es rund um die Piste sehr frühlingshaft. Der große Ötscher war zwar gesperrt, sodass die Tourenschi nicht zum Einsatz kamen. Da muss es wieder kräftig schneien, damit es sich auszahlt  zum Ötescherschutzhaus und dann weiter am Kamm zu Gipfel zu gehen. Die Gesamtgehzeit beträgt ungefähr 3 bis 3,5 Stunden und bei schönem Wetter ist es sicher eine lohnende Tour. Vielleicht klappt es in 14 Tagen, da möchte ich wieder mitfahren. Auch die Langlaufloipe vom Ötscherdord Richtung Bärnlacken ist bei frischem Schnee ein schönes Erlebnis.

Am kleinen Ötscher waren alle Lifte in Betrieb und die Pisten waren hart bis eisig, da es sich um Nordhänge handelt. Es ging dennoch sehr gut zum Fahren, sodass wir von 9:30 - 15:30 mit nur einer kleinen Pause unterwegs waren. Es war Radio-NÖ Sportsicherheitstag mit Bremstest - Geschwindigkeitsmessung und weiteren Stationen. Stefan Eberharter war auch vor Ort und es gab eine Autogrammstunde.

Die Hin- und Rückfahrt mit dem Bus kann ich nur empfehlen und es hat alles perfekt funktioniert. Um 19:00 waren wir nach den 4 Ausstiegsstellen wieder zurück im 22. Bezirk.
Also für alle, die einen Tag mit Wintersport verbringen möchten, ist dieser Ausflug empfehlenswert.
Genaue Infos, Fotos und Bericht sowie Anmeldung über die Homepage von Elite Tours.     www.eliteradtours.at

Eine schöne Woche und liebe Grüße !

Heinz