Herzlich Willkommen
Freunde des Laufsports Austria

NW - PW jeden MI Treffpunkt 10:00 h
Eingang Stadioncenter

Aktuelles

Das Zeichen am Baum (12.12.2022) - Gedicht von Gerhard Hovorka für die FDL

 

Dezembermorgen. Ich laufe auf der Hauptallee im frischen Schnee.

Die Allee schaut heute endlos aus.

Viele Male bin ich hier mit dem Verein gelaufen.

Ich weiß, die Hauptallee ist nicht endlos.

Die kahlen Kastanienbäume stehen mir Spalier.

 

Im hinteren Teil scheint plötzlich die Sonne.

Mehr Schnee, keine Leute.

Hier ist er, der Baum mit der aufgemalten Drei.

Einer der Bäume mit der Markierung vom Laufverein.

Ein wichtiger Orientierungspunkt beim gemeinsamen Training.

Und jetzt immer noch für mich.

 

Den Laufverein gibt es nicht mehr.

Die Zeit und die Pandemie waren zu viel ihn.

Die Läufer und Läuferinnen aber gibt es noch.

Und der Orientierungsbaum ist noch jung.

Er wird uns allen noch viele Jahre Kennung und Orientierung sein.

Vor allem im Winter wo es uns in verstärkt in die Hauptallee zieht.

 

Der Winter.

Der Paprika auf meiner Loggia ist heute Nacht endgültig erfroren.

Aber die Brennnesseln haben überlebt.

 

1. österreichische Meisterschaften Nordic Walking Halbmarathon    12.06.2010
Bericht von Josef Stolz (Nordic Walking Instructor)
 
Vom 10.06 bis 13.06.2010 fand in Pichl bei Schladming der 3 Dachstein Nordic Walking Day statt. Die Teilnehmer an dieser Veranstaltung sind von Jahr zu Jahr mehr geworden. Im Rahmen dieser mehrtägigen Veranstaltung, fanden am Samstag den 12 06.2010 die ersten Österreichischen Meisterschaften im Nordic Walking über die Halbmarathondistanz statt. Man geht eine 10,5 km Runde 2 mal. Pro Runde ca. 300 Höhenmeter. Diese Meisterschaften waren sehr gut organisiert. Geschulte Streckenposten (Möglichkeit Foto und Videoanalyse), Wettkampfreglement usw.
Die Teilnehmer wurden vor dem Start über das Wettkampfreglement informiert und dass sie nach 3 Verwarnungen und bei groben Verstößen sofort  disqualifiziert sind.
Es nahmen ca. 100 Teilnehmer an diesen 1. Österr. Meisterschaften teil.
Vor dem Start wurde noch mit Vorturnerin gemeinsam aufgewärmt,  es nahmen sehr viele daran teil.
Um 14 Uhr erfolgte der Startschuss, es war einer der heißesten Tage dieses Jahres. Es war bei diesen hohen Temperaturen eine Herausforderung, diese sehr anspruchsvollen 10,5 km Runden 2 mal zu bewältigen.  Die Siegerzeit betrug 2:21:43. Um 15 Uhr starteten die Teilnehmer über die 6 und 10 km Distanz. Ich benötigte  3:00.46 für diese Strecke und kaum hatte ich den Bewerb beendet ging ein heftiges Sommergewitter nieder. Die  Siegerehrung im großen Festzelt ging um 19 Uhr los und anschließend wurde bei Musik und gutem Essen bis in die Morgenstunden gefeiert.
 
mit sportlichen Grüßen Josef