Herzlich Willkommen
Freunde des Laufsports Austria

NW - PW jeden MI Treffpunkt 10:00 h
Eingang Stadioncenter

Aktuelles

Das Zeichen am Baum (12.12.2022) - Gedicht von Gerhard Hovorka für die FDL

 

Dezembermorgen. Ich laufe auf der Hauptallee im frischen Schnee.

Die Allee schaut heute endlos aus.

Viele Male bin ich hier mit dem Verein gelaufen.

Ich weiß, die Hauptallee ist nicht endlos.

Die kahlen Kastanienbäume stehen mir Spalier.

 

Im hinteren Teil scheint plötzlich die Sonne.

Mehr Schnee, keine Leute.

Hier ist er, der Baum mit der aufgemalten Drei.

Einer der Bäume mit der Markierung vom Laufverein.

Ein wichtiger Orientierungspunkt beim gemeinsamen Training.

Und jetzt immer noch für mich.

 

Den Laufverein gibt es nicht mehr.

Die Zeit und die Pandemie waren zu viel ihn.

Die Läufer und Läuferinnen aber gibt es noch.

Und der Orientierungsbaum ist noch jung.

Er wird uns allen noch viele Jahre Kennung und Orientierung sein.

Vor allem im Winter wo es uns in verstärkt in die Hauptallee zieht.

 

Der Winter.

Der Paprika auf meiner Loggia ist heute Nacht endgültig erfroren.

Aber die Brennnesseln haben überlebt.

 

VCM Vorbereitungslauf_Prater_07-03-2010

Vorbereitungslauf zum Wien–Marathon  im Wiener Prater am 07.03.2010

ein Bericht von Kurt Ulreich
 
Trotz neuerlichem Wintereinbruch waren über 600 Starter bei diesem Vorbereitungslauf für den VCM-Marathon am Start und die LäuferInnen der Freunde des Laufsports lieferten wie auch schon in den letzten Wochen wieder tolle Leistungen ab und machten damit Werbung für unseren Verein.
Unsere Läuferin Aniko Balint, die hervorragend von Ihrem mitlaufenden Lebensgefährten Erich Dotti betreut wurde, konnte mit 58:06 die Damengesamtwertung für sich entscheiden.
Ebenfalls  bei den Damen ganz vorne mit dabei, unsere Christina Scheiblecker. Mit einer Zeit von 1:05:17 konnte sie den sechsten Rang erlaufen.
Gratulation aber auch an alle unsere LäuferInnen, die bei dieser Veranstaltung am Start waren, zu ihren Leistungen.
Weiter so, viel Spaß beim Sport und g´sund bleiben!
fdl