Herzlich Willkommen
Freunde des Laufsports Austria

NW - PW jeden MI Treffpunkt 10:00 h
Eingang Stadioncenter

Aktuelles

Das Zeichen am Baum (12.12.2022) - Gedicht von Gerhard Hovorka für die FDL

 

Dezembermorgen. Ich laufe auf der Hauptallee im frischen Schnee.

Die Allee schaut heute endlos aus.

Viele Male bin ich hier mit dem Verein gelaufen.

Ich weiß, die Hauptallee ist nicht endlos.

Die kahlen Kastanienbäume stehen mir Spalier.

 

Im hinteren Teil scheint plötzlich die Sonne.

Mehr Schnee, keine Leute.

Hier ist er, der Baum mit der aufgemalten Drei.

Einer der Bäume mit der Markierung vom Laufverein.

Ein wichtiger Orientierungspunkt beim gemeinsamen Training.

Und jetzt immer noch für mich.

 

Den Laufverein gibt es nicht mehr.

Die Zeit und die Pandemie waren zu viel ihn.

Die Läufer und Läuferinnen aber gibt es noch.

Und der Orientierungsbaum ist noch jung.

Er wird uns allen noch viele Jahre Kennung und Orientierung sein.

Vor allem im Winter wo es uns in verstärkt in die Hauptallee zieht.

 

Der Winter.

Der Paprika auf meiner Loggia ist heute Nacht endgültig erfroren.

Aber die Brennnesseln haben überlebt.

 

Ägyptisch-Orientalische Sammlung - Führung Richhi

Ägyptisch-Orientalische Sammlung im KHM

Privatführung von und mit Richard Scherzer am 2. Februar 2018

Das Interesse an den Stadtspazierern von Philipp ist so groß, dass ich für die kalte Jahreszeit eine Idee hatte. Vorbelastet durch mein Studium bot ich am 2. Februar, den Freundinnen und Freunden des Laufsports, eine Führung durch die Ägyptisch-Orientalische Sammlung an.

Ich war vom großen Interesse überrascht und so fanden sich 23 Personen (aufgrund der engen Räumlichkeiten in der Sammlung) zusammen und sind mir auf den Spuren der Ägypter gefolgt. Wir wandelten durch die Jahrtausende, besprachen kurz die Götterwelt, streiften den Totenkult der Ägypter, beleuchteten Privatskulpturen und zum Schluss noch ein wenig die Geschichte einiger Pharaonen.

Danach gab es noch die Möglichkeit, ein Glas Bier (altägyptisch: Heneket) im Siebensternbräu zu trinken und den Abend so ausklingen zu lassen.

Ich möchte mich für das große Interesse bedanken und michr hat es gefreut, Euch die Sammlung zu begleiten.

Herzlich möchte ich mich auf bei Wolfgang für die hervorragenden Fotos bedanken. Falls noch jemand Interesse an dieser Veranstaltung hat, ich werde am 2. März 2018 noch eine Führung für 20 Personen durchführen und es gibt noch Plätze…

 

fdl