Herzlich Willkommen
Freunde des Laufsports Austria

NW - PW jeden MI Treffpunkt 10:00 h
Eingang Stadioncenter

Aktuelles

Das Zeichen am Baum (12.12.2022) - Gedicht von Gerhard Hovorka für die FDL

 

Dezembermorgen. Ich laufe auf der Hauptallee im frischen Schnee.

Die Allee schaut heute endlos aus.

Viele Male bin ich hier mit dem Verein gelaufen.

Ich weiß, die Hauptallee ist nicht endlos.

Die kahlen Kastanienbäume stehen mir Spalier.

 

Im hinteren Teil scheint plötzlich die Sonne.

Mehr Schnee, keine Leute.

Hier ist er, der Baum mit der aufgemalten Drei.

Einer der Bäume mit der Markierung vom Laufverein.

Ein wichtiger Orientierungspunkt beim gemeinsamen Training.

Und jetzt immer noch für mich.

 

Den Laufverein gibt es nicht mehr.

Die Zeit und die Pandemie waren zu viel ihn.

Die Läufer und Läuferinnen aber gibt es noch.

Und der Orientierungsbaum ist noch jung.

Er wird uns allen noch viele Jahre Kennung und Orientierung sein.

Vor allem im Winter wo es uns in verstärkt in die Hauptallee zieht.

 

Der Winter.

Der Paprika auf meiner Loggia ist heute Nacht endgültig erfroren.

Aber die Brennnesseln haben überlebt.

 

Lichterwanderung der FDL 2014 - Monika

  4. Lichterwanderung der Freunde des Laufsports Austria 

7. Dezember 2014 

Monika

 

 Es war einmal die Idee …. nämlich 2011 bei einer Plauderei mit Gina anlässlich einer Sommerwanderung.  

Geworden ist daraus -  was für die meisten FDL-Veranstaltungen gilt, Tradition. Eingeladen waren, wie beinahe immer, auch FreundInnen der FDL. Es fanden sich 25 TN beim TP ein, was zwar kein Teilnehmerrekord ist, doch angesichts des herrschenden Regens ist diese Beteiligung beachtlich (erwähnenswert vielleicht auch, es waren Teilnehmer aus mindestens 3 Generationen dabei). 

Elfriede verwöhnte uns vor dem Start mit selbstproduziertem Bio-Orangenpunsch und Lebkuchen. 

Ist es dieser Verpflegung zuzuschreiben, dass es doch einen Rekord zu vermelden gibt, nämlich die „Aufstiegszeit“ zur Seewiese mit 1:20 h (10 min schneller) für die ca 7,5 km, oder ist ein anderer Umstand dafür verantwortlich - keine Ahnung J 

Bei der Seewiese war man gut vorbereitet, im Nu hatten alle Ihr Essen und schon waren wir bereit zum Singen. 

Ebenfalls Rekord: Mit Höchstbeteiligung wurde gemeinsam aus dem vorbereiteten Heft mit diversen Weihnachtsliedern gesungen. Zwar nicht immer einstimmig, aber einhellig J 

Ein wenig Üben der englischen Weihnachtslieder, dann sind wir reif für Austrian Next Top Advent-Singers J 

Um 19:15 h wanderten wir mit Lichtern aller Art ausgerüstet zurück zum Parkplatz.  

Immer wieder schön: Eine Gruppe flackert wie Glühwürmchen in der Dunkelheit Richtung Tal, gleichzeitig kommt das Lichtermeer von der Ebene immer näher. 

Es war mir ein vorweihnachtliches Volksfest - DANKE 

Eure Monika

 

lichterwanderung2  gross     foto2  gross    lichterwanderung3 gross