Herzlich Willkommen
Freunde des Laufsports Austria

NW - PW jeden MI Treffpunkt 10:00 h
Eingang Stadioncenter

Aktuelles

Das Zeichen am Baum (12.12.2022) - Gedicht von Gerhard Hovorka für die FDL

 

Dezembermorgen. Ich laufe auf der Hauptallee im frischen Schnee.

Die Allee schaut heute endlos aus.

Viele Male bin ich hier mit dem Verein gelaufen.

Ich weiß, die Hauptallee ist nicht endlos.

Die kahlen Kastanienbäume stehen mir Spalier.

 

Im hinteren Teil scheint plötzlich die Sonne.

Mehr Schnee, keine Leute.

Hier ist er, der Baum mit der aufgemalten Drei.

Einer der Bäume mit der Markierung vom Laufverein.

Ein wichtiger Orientierungspunkt beim gemeinsamen Training.

Und jetzt immer noch für mich.

 

Den Laufverein gibt es nicht mehr.

Die Zeit und die Pandemie waren zu viel ihn.

Die Läufer und Läuferinnen aber gibt es noch.

Und der Orientierungsbaum ist noch jung.

Er wird uns allen noch viele Jahre Kennung und Orientierung sein.

Vor allem im Winter wo es uns in verstärkt in die Hauptallee zieht.

 

Der Winter.

Der Paprika auf meiner Loggia ist heute Nacht endgültig erfroren.

Aber die Brennnesseln haben überlebt.

 

Lichterwanderung 2012

Lichterwanderung am Zweiten Adventsonntag

9. Dezember 2012

20 FreundInnen des Laufsports nahmen dieses Mal die Gelegenheit wahr, gemütlich über die Perchtoldsdorfer Haide - Parapluiberg zur Seewiese zu wandern.

Mein Wunsch einer vorweihnachtlichen besinnlichen Unternehmung ging dabei vollkommen in Erfüllung, nicht zuletzt hat auch das Wetter (wieder einmal) dazu beigetragen. Wenn auch nicht bei tiefwinterlichen Schneeverhältnissen bekamen wir doch einen weißen Winterwald als "Geschenk".

Nach einer Jause im gemütlich beheizten Schutzhaus Seewiese wurden wir von Vera mit  einer der Geschichte von Karl Heinz Waggerl - "Worüber das Christkind lächeln musste" - eingeSTIMMT.

Unser anschließendes Weihnachtslieder-Singen bezeichne ich ohne Umschweife als leidenschaftlich ! Oder ist es auf den über viele Grenzen hinweg schon bekannte Ehrgeiz und Fleiß der FreundInnen des Laufsports, dass das ganze vorbereitete Weihnachtslieder-Repertoire sogar (zum Teil mehrmals) wiederholt wurde ?????

DANKE !

Eure Monika

fdl

P:S:

(Fast) keine Unternehmung der FdL ohne Rekord: 12 Damen und 8 Herren waren dabei (im Vorjahr sah das D/H-Verhältnis vollkommen anders aus, nämlich von 18 TN waren gerade mal 3 männlich).