Herzlich Willkommen
Freunde des Laufsports Austria

NW - PW jeden MI Treffpunkt 10:00 h
Eingang Stadioncenter

Aktuelles

Das Zeichen am Baum (12.12.2022) - Gedicht von Gerhard Hovorka für die FDL

 

Dezembermorgen. Ich laufe auf der Hauptallee im frischen Schnee.

Die Allee schaut heute endlos aus.

Viele Male bin ich hier mit dem Verein gelaufen.

Ich weiß, die Hauptallee ist nicht endlos.

Die kahlen Kastanienbäume stehen mir Spalier.

 

Im hinteren Teil scheint plötzlich die Sonne.

Mehr Schnee, keine Leute.

Hier ist er, der Baum mit der aufgemalten Drei.

Einer der Bäume mit der Markierung vom Laufverein.

Ein wichtiger Orientierungspunkt beim gemeinsamen Training.

Und jetzt immer noch für mich.

 

Den Laufverein gibt es nicht mehr.

Die Zeit und die Pandemie waren zu viel ihn.

Die Läufer und Läuferinnen aber gibt es noch.

Und der Orientierungsbaum ist noch jung.

Er wird uns allen noch viele Jahre Kennung und Orientierung sein.

Vor allem im Winter wo es uns in verstärkt in die Hauptallee zieht.

 

Der Winter.

Der Paprika auf meiner Loggia ist heute Nacht endgültig erfroren.

Aber die Brennnesseln haben überlebt.

 

Genusslauf Mödling - Baden - Bericht Monika

 Wintertraum-Genusslauf Mödling – Baden am 11.2.2012

 

Eine außergewöhnlich schöne Strecke sowieso, ABER das Außergewöhnlichste war wohl, dass sich sage und schreibe ZEHN Freunde des Laufsports trotz dieser eisigen Kälte (-16 Grad) einfanden, um „es“ gemeinsam herauszufinden ...

 Rudi gab uns vor dem Start noch nützliche Informationen

-        zur Strecke: Richardhof - hinunter nach Gumpoldskirchen - Wasserleitungsweg Nr. 40 - Pfaffstätten – Baden - Anstieg zum Kurpark - Einöde – Hölle - Veiglhütte – Richardhof;

-        zur Distanz (ca 16 km) und

-        zur Anforderung: zwei Anstiege bei Baden (die wir den Straßenverhältnissen angepasst absolvierten), retour ausschließlich durch Wald „wellig“

und los ging es um 9:00 h.

Unter seiner souveränen Leitung konnten wir uns vollkommen – immer wieder im „Gänselauf“ - ausschließlich auf die traumhafte Winterlandschaft, das Knirschen des Schnees und unsere Gedanken konzentrieren. Die Extrabelohnung des Himmels: wolkenloser strahlender Sonnenschein, wohin man blickte ...

 Zitat einer FdL: unglaublich, vor kurzem noch waren wir in Mödling, jetzt sind wir schon in Baden und das GELAUFEN ...

 ... und wir haben „es“ herausgefunden: Laufen bei diesen Temperaturen ist nicht nur möglich, es macht – natürlich mit richtiger Kleidung (die Kälte war während des ganzen Laufes nie ein Thema) - und der richtigen Einstellung – Riesenspaß und prägt sich sicherlich, gerade wegen der außergewöhnlichen Bedingungen, tief ins Gedächtnis.   

Ich bedanke mich bei Dir, Rudi, für die Leitung dieses Genusslaufes (Du würdest auch als Wirt gute Figur machen - den wegen Kartenspiels verhinderten Heurigenwirt in Mödling hast Du bestens ersetzt !!!)

Bei allen anderen teilnehmenden Freunden des Laufsports, bedanke ich mich für die tolle gemeinsame Zeit.

Zu diesem Genusslauf scheint keine Steigerung möglich – höchstens durch den nächsten am 3. März „Auf den Spuren Napoleons“ in der Lobau unter der Leitung von Alexander – unterstützen wir doch sein Debüt durch zahlreiche Teilnahme ...

 Eure Monika

fdl