Herzlich Willkommen
Freunde des Laufsports Austria

NW - PW jeden MI Treffpunkt 10:00 h
Eingang Stadioncenter

Aktuelles

Das Zeichen am Baum (12.12.2022) - Gedicht von Gerhard Hovorka für die FDL

 

Dezembermorgen. Ich laufe auf der Hauptallee im frischen Schnee.

Die Allee schaut heute endlos aus.

Viele Male bin ich hier mit dem Verein gelaufen.

Ich weiß, die Hauptallee ist nicht endlos.

Die kahlen Kastanienbäume stehen mir Spalier.

 

Im hinteren Teil scheint plötzlich die Sonne.

Mehr Schnee, keine Leute.

Hier ist er, der Baum mit der aufgemalten Drei.

Einer der Bäume mit der Markierung vom Laufverein.

Ein wichtiger Orientierungspunkt beim gemeinsamen Training.

Und jetzt immer noch für mich.

 

Den Laufverein gibt es nicht mehr.

Die Zeit und die Pandemie waren zu viel ihn.

Die Läufer und Läuferinnen aber gibt es noch.

Und der Orientierungsbaum ist noch jung.

Er wird uns allen noch viele Jahre Kennung und Orientierung sein.

Vor allem im Winter wo es uns in verstärkt in die Hauptallee zieht.

 

Der Winter.

Der Paprika auf meiner Loggia ist heute Nacht endgültig erfroren.

Aber die Brennnesseln haben überlebt.

 

VCM-Lauf Prater 22.1.2012

7km - 14km - Halbmarathon im Wiener Prater am 22.01.2012

Bericht von Kurt Ulreich

Bei nicht unbedingt winterlichen Temperaturen wurde diese Veranstaltung mit ca. 800 Teilnehmern auf der Prater Hauptallee pünktlich um 10:00 Uhr von den Organisatoren des VCM gestartet.

Mit dabei auch viele Läufer/innen unseres Vereines „Freunde des Laufsports“, um auf den verschiedenen Distanzen ihre Fitness  zu überprüfen.

Es wurden wie nicht anders zu erwarten, dabei wieder tolle Leistungen mit vielen persönlichen Bestzeiten erbracht.

Monika mit ihrer Gruppe genauso wie Karin mit ihren Mädl`s, Astrid die ihren Mann als Betreuer verpflichtet hatte genauso wie unser Josef und und und…………möglich dass ich jemand übersehen habe, bin nämlich auch gelaufen.

Ich hatte das Vergnügen gemeinsam mit Pauline, unserem Geburtstagskind an diesem Tag, sie wurde ?? Jahr alt und Ida,  unseren „alten Lauffuchs“ Herbert C. über die Halbmarathondistanz (sein persönlicher Trainingslauf in Blickrichtung Wien-Marathon) zu betreuen.

So ein Trainingslauf kann, wenn man in so guter Verfassung ist wie unser Herbert, ein echter Spaß sein und den hatten wir über die ganze Strecke hindurch. Weder Wind noch Schneeschauer auch ein wenig Sonne war zwischendurch dabei, konnten uns davon abhalten diesen Trainingslauf souverän zu bewältigen.

Es war eine Kilometerzeit von 5:30 min/km geplant, geworden ist es dann eine Zeit von 5:19 min/km ohne sich viel zu plagen und dauernd mit einem Späßchen auf der Lippe.  Herbert ist also schon jetzt, wie viele andere in unserm Verein auch, in sehr guter Verfassung und wenn das Training weiter so gut verläuft, können die vielen verschieden Vorhaben in der Saison 2012 bald in Angriff genommen werden. Das Pauline und ich am Vortag den traditionellen LonJog über den Kahlenberg mit 34km Streckenlänge gelaufen sind, sei nur am Rande erwähnt .

Gratulation an:  Astrid Neubauer (7km), Karin Kronika (7km), Cihak Renate (7km) Siegerin in ihrer AK, Renate Deringer (7km) Siegerin in ihrer AK, Monika Gschwindl (14km), Karin Demjek (14km) dritter Platz in ihrer AK, Birgit Tobisch (14km), Gabriele Arzberger (14km), Gutjahr Ursula (14km), Pauline Mohammer (HM9 Siegerin in ihrer AK und Herbert Christian der beim Halmarathon ebenfalls seine AK gewinnen konnte.

Weiter so………….und natürlich viel Spaß beim Sport und G´sund bleiben!!!!!!!!!!!!!

 

fdl