Herzlich Willkommen
Freunde des Laufsports Austria

NW - PW jeden MI Treffpunkt 10:00 h
Eingang Stadioncenter

Aktuelles

Das Zeichen am Baum (12.12.2022) - Gedicht von Gerhard Hovorka für die FDL

 

Dezembermorgen. Ich laufe auf der Hauptallee im frischen Schnee.

Die Allee schaut heute endlos aus.

Viele Male bin ich hier mit dem Verein gelaufen.

Ich weiß, die Hauptallee ist nicht endlos.

Die kahlen Kastanienbäume stehen mir Spalier.

 

Im hinteren Teil scheint plötzlich die Sonne.

Mehr Schnee, keine Leute.

Hier ist er, der Baum mit der aufgemalten Drei.

Einer der Bäume mit der Markierung vom Laufverein.

Ein wichtiger Orientierungspunkt beim gemeinsamen Training.

Und jetzt immer noch für mich.

 

Den Laufverein gibt es nicht mehr.

Die Zeit und die Pandemie waren zu viel ihn.

Die Läufer und Läuferinnen aber gibt es noch.

Und der Orientierungsbaum ist noch jung.

Er wird uns allen noch viele Jahre Kennung und Orientierung sein.

Vor allem im Winter wo es uns in verstärkt in die Hauptallee zieht.

 

Der Winter.

Der Paprika auf meiner Loggia ist heute Nacht endgültig erfroren.

Aber die Brennnesseln haben überlebt.

 

10 km Straßenlauf Trumau 5.6.2011 - Bericht Kurt

10 km Straßenlauf in Trumau am 5.6.2011

Bericht von Kurt Ulreich

Im Starterfeld von über 500 Teilnehmern waren auch wieder sehr viele LäuferInnen unseres Vereins „Freunde des Laufsports“ bei dieser sehr gut organisierten Veranstaltung dabei,  haben wieder tolle Leistungen erbracht und unserem Verein wieder alle Ehre gemacht.

Ich war mit zwei Oldtimern (mein Freund Herbert C. und sein MG, ich durfte der Fahrer sein), vor Ort und habe unser vielen Talente genau beobachtet.

Meiner Bitte, man möge bei der Nennung zu einem Lauf den Verein angeben, wurde dieses Mal größtenteils entsprochen und ich bedanke mich dafür. Die Werbung, die jeder einzelne Läufer/in  mit der Nennung seines Vereines macht , ist die Butter auf dem Brot unserer Vereinsarbeit, die nicht immer so leicht ist, wie es aussehen mag.

Bei diesem Lauf konnten erfreulicherweise trotz wieder einmal tropischen Bedingungen  viele persönliche Bestleistungen erbracht werden.

 Besonders freue ich mich immer dann, wenn ich sehe, dass LäuferInnen aus den so genannten „Langsam- oder Wohlfühlgruppen“ (ein Lob den TrainernInnen) unseres Lauftreffs sich so toll weiter entwickeln, dass sie nicht nur in schnellere Gruppen aufsteigen, sondern diese Leistungen auch in Wettbewerben umsetzen,  und durch dieses Erfolgserlebnis den Spaßfaktor beim Laufen noch mehr steigern.

Ehre wem Ehre gebührt, daher besondere Gratulation an Aniko Balint, sie hat die Gesamtwertung bei den Damen souverän gewonnen und Franz Vlcek, er wurde Zweiter in seiner Altersklasse.

Aber auch das sportliche Duell zwischen Mutter (Karin Demjek) und Tochter (Doris Demjek) konnte sich sehen lassen. Die Mama verfolgt ab dem Start die Tochter, Tochter wehrt sich und gewinnt dieses Generationenduell. Wobei die Mama die heimliche Siegerin ist, sie hat nämlich die 10km noch nie so schnell bewältigt.

Aber nochmals,

!!!!!!!!!!!!!!!GRATULATION AN ALLE!!!!!!!!!!!!!

Bei dieser Gelegenheit noch eines, ich kann nur über Unternehmungen berichten und mich für Leistungen bedanken, wenn ich auch darüber Bescheid weiß und  mich informieren kann, bzw. vor Ort war. Viele von unseren beinahe 200 Mitgliedern sind auf vielen Laufstrecken dieser Welt unterwegs und bringen tolle Leistungen. Ich würde gerne auf unserer hp (bis zu 8000 Zugriffe im Monat) darüber berichten und dadurch auch alle anderen Interessierten an euren persönlichen Erfolgen teilhaben lassen.

Also, mailt mir Informationen, oder noch besser, schreibt ganz einfach einen Bericht über Eure Unternehmungen und sendet diesen an mich oder an Monika. Wir werden dafür sorgen, dass Eure Berichte auf unserer hp so rasch als möglich veröffentlicht werden.

In diesem Sinne,

weiterhin viel Spaß beim Sport und g´sund bleiben, wünscht Kurt Ulreich

 

fdl