Herzlich Willkommen
Freunde des Laufsports Austria

NW - PW jeden MI Treffpunkt 10:00 h
Eingang Stadioncenter

Aktuelles

Das Zeichen am Baum (12.12.2022) - Gedicht von Gerhard Hovorka für die FDL

 

Dezembermorgen. Ich laufe auf der Hauptallee im frischen Schnee.

Die Allee schaut heute endlos aus.

Viele Male bin ich hier mit dem Verein gelaufen.

Ich weiß, die Hauptallee ist nicht endlos.

Die kahlen Kastanienbäume stehen mir Spalier.

 

Im hinteren Teil scheint plötzlich die Sonne.

Mehr Schnee, keine Leute.

Hier ist er, der Baum mit der aufgemalten Drei.

Einer der Bäume mit der Markierung vom Laufverein.

Ein wichtiger Orientierungspunkt beim gemeinsamen Training.

Und jetzt immer noch für mich.

 

Den Laufverein gibt es nicht mehr.

Die Zeit und die Pandemie waren zu viel ihn.

Die Läufer und Läuferinnen aber gibt es noch.

Und der Orientierungsbaum ist noch jung.

Er wird uns allen noch viele Jahre Kennung und Orientierung sein.

Vor allem im Winter wo es uns in verstärkt in die Hauptallee zieht.

 

Der Winter.

Der Paprika auf meiner Loggia ist heute Nacht endgültig erfroren.

Aber die Brennnesseln haben überlebt.

 

Herbstmarathon 24.10.2010

Herbstmarathon, Halbmarathon u. 7km 24.10.2010 im Prater

Bericht von Kurt

Bei herrlichem Herbstwetter fand diese Veranstaltung im Wiener Prater statt und einige LäuferInnen sind für den Verein der Freunde des Laufsports am Start gewesen und haben durchwegs sehr erfreuliche Leistungen erbracht.

Gratulation an:

Renate Cihak

Ursula Gutjahr

Karin Kronika

Birgit Tobisch

Josef Stolz 

zu den Leistungen beim 7km Lauf. Besonders erwähnenswert dabei, der 1. Platz von Renate Cihak in ihrer Altersklasse.  

Zu den Leistungen im Halbmarathon gratuliere ich:  

Gerhard Kaufmann

Szilard Böröcz

Mathias Neubauer 

Beim Marathon konnte ich keine Vereinsläufer in der Ergebnisliste finden. 

Gratulation aber auch an alle anderen Teilnehmer (viele Mitglieder unseres Lauftreffs waren dabei) zu ihren erbrachten Leistungen. 

Weiter viel Spaß beim Sport und g´sund bleiben, wünscht Kurt Ulreich

fdl