Herzlich Willkommen
Freunde des Laufsports Austria

NW - PW jeden MI Treffpunkt 10:00 h
Eingang Stadioncenter

Aktuelles

Das Zeichen am Baum (12.12.2022) - Gedicht von Gerhard Hovorka für die FDL

 

Dezembermorgen. Ich laufe auf der Hauptallee im frischen Schnee.

Die Allee schaut heute endlos aus.

Viele Male bin ich hier mit dem Verein gelaufen.

Ich weiß, die Hauptallee ist nicht endlos.

Die kahlen Kastanienbäume stehen mir Spalier.

 

Im hinteren Teil scheint plötzlich die Sonne.

Mehr Schnee, keine Leute.

Hier ist er, der Baum mit der aufgemalten Drei.

Einer der Bäume mit der Markierung vom Laufverein.

Ein wichtiger Orientierungspunkt beim gemeinsamen Training.

Und jetzt immer noch für mich.

 

Den Laufverein gibt es nicht mehr.

Die Zeit und die Pandemie waren zu viel ihn.

Die Läufer und Läuferinnen aber gibt es noch.

Und der Orientierungsbaum ist noch jung.

Er wird uns allen noch viele Jahre Kennung und Orientierung sein.

Vor allem im Winter wo es uns in verstärkt in die Hauptallee zieht.

 

Der Winter.

Der Paprika auf meiner Loggia ist heute Nacht endgültig erfroren.

Aber die Brennnesseln haben überlebt.

 

Genusslauf Sophienalpe

Wald- und Wiesen-Genusslauf 23. Oktober 2010

Bericht von Monika

Elf Freunde des Laufsports fanden sich zu diesem Genusslauf - Treffpunkt Sophienalpe-Parkplatz ein.

 Unter der Leitung von Rudi legten wir um 8:30 h bei wunderbarem Wetter (die Sonne guckte ansatzweise durch die Wolkendecke) frisch und fröhlich los. Erst mal stetig bergab über die Franz-Karl-Fernsicht-Forststraße nach Vorderhainbach Gh. Grüner Jäger - Laudon-Grab – zum Türkenstein, wo wir eine Zusammenwart-Trinkpause einlegten. Ein kurz zuvor zur Seite weichender freundlicher NW konnte sich beim Gewahrwerden von weiteren  10 im Gänselauf folgenden Läufern ein „Jössas …“  nicht verkneifen. Herrn „Jössas“ haben wir ein Gruppenfoto von unserer kleinen Rast zu verdanken.

Danach ging‘s dann wieder stetig bergauf  entlang dem Stadtwanderweg 8 - Jägerwald-Siedlung - Halterbach - Richtung Rieglerhütte bis Steinerne Lahn - Schottenhof - Hanslteich – Marswiese - Schwarzenberg-Park - Rotes Kreuz – wieder zurück zum Ausgangspunkt Sophienalpe.

Im Restaurant „Sophienalpe“ haben wir verdienterweise aufgetankt. Mein gewähltes Menü (gegrillte Polenta mit frischem Gemüse) soll kein Geheimnis sein, die Menüwahl von manch einem von uns wollte/sollte ich vielleicht nicht preisgeben, aber ich kann es nicht für mich behalten … ich sag nur: im Schweizerhaus ist’s Spezialität ….

Die fast ausschließlich im Wald verlaufende ca 17,5 km lange wunderschöne Laufstrecke haben wir ganz locker in etwa 2:20 h bewältigt. Es geht wirklich nichts über einen Herbstwald, einfach traumhaft, jede einzelne Minute ein Genuss !  

Erwähnt soll noch sein, dass auch eingefleischte Kahlenbergläufer bei unseren Genussläufen durchaus auf ihre Kosten kommen können, fragt Werner, er wird’s Euch bestätigen …  

Liebe Freunde, ich bedanke mich für die wunderschönen Stunden mit Euch, ganz besonderen Dank aber an Rudi, der bewiesen hat, dass er ein Genusslauf-Guide erster Güte ist !  

Der nächste Genusslauf ist für Dezember in Planung …

Ich freue mich bereits jetzt riesig darauf

Eure Monika

fdl